Detoxen Sie mal!

Winterspeck ade!

Die ersten Wochen des neuen Jahres sind vergangen, und damit vielfach auch die guten Vorsätze. Zum Beispiel derjenige, den angefutterten Winterspeck langsam wieder loszuwerden. Wer nicht ungesund und radikal in den letzten Wochen vor den Sommerferien in Diät-Stress geraten will, der kann sich – auch wenn es noch ein paar Monate hin sind – jetzt langsam Richtung Bikinifigur orientieren.

Detox-Einstieg
Der Einstieg in eine Ernährungsumstellung gelingt oft einfacher, wenn man ein paar Tage alte Gewohnheiten unterbricht und den Stoffwechsel entlastet. Drei Tage reichen dafür völlig aus; auch, damit keine wertvolle Muskelmasse abgebaut wird. Früchte und Gemüse sollten die Basis bilden, da sie Wasser, Vitamine, Mineralstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe liefern, die unser Stoffwechsel zum reibungslosen Funktionieren braucht. Getreide, speziell Haferflocken, liefern wertvolle Nahrungsfasern und sättigen gut. Bereiten Sie die Nahrungsmittel möglichst natürlich zu: wenig Salz, dafür viele Kräuter und Gewürze. Wichtig: Die Lebensmittel sollten Bioqualität haben, damit möglichst wenig Schadstoffe in den Körper gelangen. Verzichten Sie in diesen Tagen auf Weissmehl(-Produkte), Zucker, Alkohol, Koffein (Achtung! Es können Kopfschmerzen als Entzugserscheinungen auftreten), Fleisch, Milchprodukte und Eier.

Wichtig auch, dass Sie ausreichend trinken, damit die Nieren in ihrer Reinigungsfunktion unterstützte werden. Mit dem Superfood Ingwer geben Sie dem Prozess zusätzliche Power. Ingwer enthält viele ätherische Öle, die sich positiv auf den Magen-Darm-Trakt auswirken. Zudem regt seine Schärfe die Körperwärmeproduktion an und kurbelt somit den Stoffwechsel an. Einfach morgens ein paar Stücke Ingwer mit heissem Wasser übergiessen, ziehen lassen und über den Tag verteilt trinken.

Dominique Judith Remy, dipl. Ernährungsberaterin HF