Erholung in Sauna & Dampfbad

Gönn dir nach deinem Workout ein wenig Erholung: Ein Gang in die Sauna oder ein erholsames Dampfbad sind Balsam für die Seele und tragen zur Erholung deiner Muskeln bei.

Wellness tut nicht nur der Seele, sondern auch dem Körper gut: Der Wechsel von trocken-heisser Luft und anschliessender Abkühlung übt auf den Körper einen starken Reiz aus, der alle Organsysteme anregt und den Stoffwechsel auf Hochtouren bringt. Die Durchblutung wird angeregt, was dafür sorgt, dass sich die Muskeln entspannen. Die feuchte Hitze des Dampfbads dringt zudem tief in die Muskeln ein und stellt deren Leistungsfähigkeit schneller wieder her – du hast weniger Muskelkater.

Unser Wellnessangebot ist im Abo inkludiert und beinhaltet je nach Studio:

Sauna Entspannung im Activ Fitness

Sauna

Temperatur 80°- 90°

Niedrige Luftfeuchtigkeit

Empfohlene Dauer eines Saunagangs: 8 – 12 Minuten

Empfohlene Anzahl der Saunagänge: 2 – 3 Gänge

Dampfbad

Temperatur 48°- 50°

Hohe Luftfeuchtigkeit

Empfohlene Dauer eines Dampfbadgangs: 15 – 20 Minuten

Empfohlene Anzahl der Dampfbadgänge: 2 – 3 Gänge

Getrennte & gemischte Sauna

Falls du wissen möchtest, wann Männer und Frauen den Wellnessbereich getrennt nutzen können, dann informiere dich auf der Seite deines Studios über die entsprechenden Tage mit getrennter respektive gemischter Sauna


Beachte die folgenden Empfehlungen für deinen Gang in die Sauna und ins Dampfbad:

Vor dem Gang in die Sauna und ins Dampfbad

Dusche vor jedem Gang in die Sauna oder ins Dampfbad und trockne dich gut ab

Lege Schmuck ab und entferne Make-up

Nimm ein grosses Handtuch in die Sauna mit (Füsse und Kopf sollen darauf Platz finden)

Die Anwendung von Körper- und Haarpackungen und weitere kosmetische Behandlungen sind in unseren Wellnessbereichen untersagt

Bitte nimm auch keine Massagebürsten und -Handschuhe in den Wellnessbereich mit

Während dem Saunagang

Steigere die Länge und Anzahl der Saunagänge langsam bis zu den empfohlenen Angaben

Bleib ruhig liegen oder sitzen und nimm Rücksicht auf die anderen Besucher

Vermeide laute Gespräche

Steh nicht abrupt auf (zur Schonung des Herz-Kreislaufsystems)

Reinige die Fläche im Dampfbad, auf der du gesessen hast, mit dem Wasserschlauch

Nach dem Gang in die Sauna & ins Dampfbad:

Nimmt dir fürs Abkühlen genügend Zeit

Kühle dich ab, aber schonend (etwa mit einem Schlauch)

Kühle zuerst deine Gliedmassen, dann den Rumpf und zuletzt den Kopf


Vermeide einen Gang in die Sauna und ins Dampfbad insbesondere bei den folgenden Krankheiten:

Akute Erkrankungen mit Fieber

Entzündungen (besonders, wenn Organe und Blutgefässe betroffen sind)

Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems

Epilepsie

Krebserkrankungen

Schwere Leber- und Nierenveränderungen

Durchblutungsstörungen im Gehirn

Schwere Regulationsstörungen des Nervensystems

Offene Wunden